Skip Navigation

Covid-19: Wir sind für Sie da! Hilfreiche Informationen auf dem Weg zu Ihrem Treppenlift in Zeiten von Corona.

Mundschutz

Der Mund-Nasen-Schutz (kurz Mundschutz; Abkürzung MNS), auch Chirurgische Maske, Klinikmaske oder OP-Gesichtsmaske genannt, ist ein Hilfsmittel in der Medizin, um die Übertragung von Krankheitserregern durch Sekrettröpfchen zu verhindern. Es handelt sich dabei um eine Gesichts-Halbmaske aus mehreren Papier- bzw. Vliesschichten, die mit Binde- oder Gummibändern am Hinterkopf oder hinter den Ohren fixiert wird. Mit einem integrierten flexiblen Metallbügel in der Mitte des oberen Randes wird die Halbmaske an den Nasenrücken gedrückt, um das Gesichtsfeld frei zu halten und den Atemluftaustritt nach oben einzuschränken. Nach einmaliger Benutzung wird der MNS entsorgt. Er ist zu unterscheiden von (partikel)filtrierenden Atemschutzmasken.

Im Zuge der Corona-Krise wird viel über den Sinn über die Verwendung eines Mundschutzes in der deutschen Bevölkerung diskutiert. So ist es is nicht erwiesen, dass jeder Mundschutz gehen Viren schützt. Zudem werden verhäuft Schutzmasken mit schlechter Qualität auf dem Markt entdeckt.

Viele Bürger behelfen sich mit der Erstellung eines eigenen Mundschutzes. Informieren Sie sich bitte im Vorfeld darüber, wie sehr ein Mundschutz vor COVID-19 schützt.

Quelle: Wikipedia

nach oben