Skip Navigation

Covid-19: Wir sind für Sie da! Hilfreiche Informationen auf dem Weg zu Ihrem Treppenlift in Zeiten von Corona.

DIY: Mundschutz selber basteln

DIY: Mundschutz selber basteln

Aufgrund des anfänglichen Mangels an Mundschutzmasken bieten in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder YouTube immer mehr Internetnutzer Tutorials an, um zu lernen, wie Sie Ihre eigenen Schutzmasken aus Stoffen herstellen. Wir finden, das Basteln des eignen Mundschutzes ist immer noch eine tolle Sache. So stehen öffentlichen Einrichtungen wie Krankenhäusern mehr zur Verfügung, es schont den Geldbeutel und macht darüber hinaus auch noch Spaß. Wir haben etwas recherchiert und haben diese Anleitung für Sie gefunden*.

Kostenloses Infopaket anfordern

Gratis Info Broschüren und Treppenlift Produktinformationen

Ja, ich wünsche das individuell zusammengestellte Infopaket und möchte hierfür eine kostenfreie telefonische Beratung.

Schritt 1 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus

Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.

*Pflichtfelder

Schritt 2 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus.

Bitte prüfen Sie das Format.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

*Pflichtfelder

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten! Wir werden uns schnellsmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Folgende Inhalte könnten interessant für Sie sein:

Benötigtes Material:

  • Ca. 20 cm Baumwollreste für die Außenseite und das Futter
  • Feines Vlies, eine Art dickes Flanell zum Auskleiden von Kleidung, weich und elastisch
  • Gummibänder
  • Ein Muster für die Maske

Das Muster wurde von Angehörigen der Gesundheitsberufe des Grenoble University Hospital entwickelt. Klicken Sie zum Herunterladen auf den folgenden Link: https://www.infirmiers.com/pdf/masque-tissu.pdf

Anm.: Das Dokument ist auf Französisch. Sie können sich aber rein an den Bildern orientieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Schneiden Sie das Muster aus
  • Schneiden Sie vier Stücke Baumwollstoff ab
  • Schneiden Sie zwei Vliesstücke zurecht
  • Schneiden Sie für das große Modell ca. zwei Gummibänder von 30 cm ab, passen Sie die Länge an die gewünschte Größe an
  • Montieren Sie die zwei Teile des Außengewebes rechts zusammen
  • Wiederholen Sie den Arbeitsschritt für die zwei Stücke Futterstoff (Vlies)
  • Fügen Sie die zwei erhaltenen Stoffstücke zusammen, indem Sie die zwei Vliesstücke einlegen. Wichtig: Nähen Sie nur oben und unten, nähen Sie nicht die kurzen Seiten
  • Drehen Sie ihre bisherige Montage um
  • Nähen Sie die Mittelnaht vertikal ab
  • Nähen Sie oben und unten einige Millimeter von der Kante entfernt ab
  • Falten Sie die kurzen Seiten zweimal 1 cm
  • Nähen Sie einige Millimeter von der Falte entfernt, um einen Objektträger zu erstellen
  • Verschieben Sie den Knoten so, dass Sie sich wohl zu fühlen

Bitte beachten Sie, dass die Masken keine medizinischen Produkte sind. Sie helfen aber nachweislich, das Infektionsrisiko für sich und andere signifikant zu senken. Der Schutz einer selbstgebastelten ist für das Reisen z.B. mit der U-Bahn absolut ausreichend.

Wie Sie Ihre Stoffmaske richtig waschen

Diese Maske wurde so konzipiert, dass sie waschbar und wiederverwendbar ist. Sie hält mindestens fünf Waschzyklen stand. Für die optimale Reinigung der Maske ist es wichtig, dass der gesamte Waschvorgang mindestens 30 Minuten, bei einer Temperatur von 60-90 °C, beträgt.

Wie Sie Ihre Stoffmaske richtig waschen

Diese Maske wurde so konzipiert, dass sie waschbar und wiederverwendbar ist. Sie hält mindestens fünf Waschzyklen stand. Für die optimale Reinigung der Maske ist es wichtig, dass der gesamte Waschvorgang mindestens 30 Minuten, bei einer Temperatur von 60-90 °C, beträgt.

Die Maske richtig Auf- und Absetzen

Waschen Sie Ihre Hände vor dem Aufsetzen der Maske mit Wasser und Seife oder mit einer antibakteriellen Lösung.

Setzen Sie die Maske auf, um Nase und Mund zu bedecken. Positionieren Sie Ihre Maske so passend und angenehm auf Ihrem Gesicht.

Vermeiden Sie es, das Gesicht zu berühren. Jedes Mal, wenn Sie dies tun, waschen Sie anschließend Ihre Hände oder verwenden Sie eine antibakterielle Lösung.

Um die Maske zu entfernen, entfernen Sie sie von hinten, um die Vorderseite der Maske nicht zu berühren, und werfen Sie sie sofort weg, wenn es sich um eine Einwegmaske handelt. Wenn es sich um eine hausgemachte wiederverwendbare Stoffmaske handelt, waschen Sie sie in der Maschine und waschen Sie dann Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Ob zum Einmalgebrauch oder wiederverwendbar, die Munschutzmaske ist unter anderem ein Schutz, um die Übertragung von Covid-19 zu verhindern. Das Tragen einer Maske befreit uns jedoch nicht davon, die weiteren Vorgaben wie Abstandsregelungen und das richtige Niesen zu mißachten.

*Quelle: Topsanté

nach oben