Skip Navigation

Covid-19: Wir sind für Sie da! Hilfreiche Informationen auf dem Weg zu Ihrem Treppenlift in Zeiten von Corona.

Seniorenrabatt - Vergünstigungen für Rentner

Seniorenrabatte

Im Gegensatz zu früheren Zeiten können sich viele Deutsche auch im Alter eine gute Lebensqualität erhalten. Neben Annehmlichkeiten wie zum Beispiel einen Treppenlift greifen Senioren dabei auch gerne auf Aktivitäten außer Haus zurück. Mobilität, Flexibilität und Individualität sind hier Trumpf. Sie benötigen dabei noch nicht einmal Reichtümer, um weiterhin ihr Leben aktiv zu gestalten. Denn ob Kommunen, öffentliche Einrichtungen oder Unternehmen - sie alle bieten mehrwertige und attraktive Rabatte und Ermäßigungen für Menschen ab der Ü60-Generation.

Kostenloses Infopaket anfordern

Gratis Info Broschüren und Treppenlift Produktinformationen

Ja, ich wünsche das individuell zusammengestellte Infopaket und möchte hierfür eine kostenfreie telefonische Beratung.

Schritt 1 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus

Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.

*Pflichtfelder

Schritt 2 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus.

Bitte prüfen Sie das Format.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

*Pflichtfelder

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten! Wir werden uns schnellsmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Folgende Inhalte könnten interessant für Sie sein:

Nutzen Sie die Annehmlichkeiten und generieren Sie attraktive Vorteile

Um so wichtiger ist es daher, dass Sie jeden Rabatt und die besten Vergünstigungen kennen. Davon profitieren Sie nachhaltig und gestalten Ihr Senioren-Leben um einiges leichter. Theater, Reisen, Wellness oder Sport - in vielen Bereichen können Sie im Alter geschickt Vergünstigungen und Ermäßigungen nutzen. Ein Rabatt oder eine Vergünstigung kann Ihre Barrierefreiheit deutlich erhöhen. Eine hohe Mobilitätssteigerung und ein deutliches Plus an Lebensqualität beschert Ihnen aber auch ein qualitativ hochwertiger Treppenlift, für den Sie jederzeit Zuschüsse beantragen können. Die Höhe der Zuschüsse ist an den jeweiligen Pflegegrad gekoppelt. Der Begriff Barrierefreiheit ist allerdings nicht nur auf einen Treppenlift oder auf andere Einrichtungen zur Mobilitätsverbesserung bezogen, sondern richtet den Fokus auch auf das reale Leben.

Ü60-Generation erwartet ein breites Spektrum an Ermäßigungen

Nicht nur wir als erfahrener Treppenlift-Hersteller wissen um den Wunsch der Rentner und Ruheständler nach einer aktiven Lebensgestaltung und einer hohen Mobilität. Auch andere Unternehmen und öffentliche Institutionen kennen das Problem. Daher können Senioren zu jeder Zeit auf bestimmte Rabatte und Ermäßigungen zurückgreifen, die von öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen unterschiedlichster Art angeboten werden. Die Bandbreite an Möglichkeiten im Hinblick auf Seniorenvergünstigungen reicht hier von einem Lebensmittel-Rabatt über ermäßigte Sportveranstaltungen und Kulturangebote bis hin zu Vergünstigungen im Restaurant oder bei Reisen.

Kommunale Einrichtungen bieten zum Beispiel hier einen Rabatt:

  • Schwimmbäder
  • Bibliotheken
  • Theater, Philharmonie, Oper und Kino
  • Museen, Ausstellungen, Galerien
  • Kultur- und Sportveranstaltungen
  • Unternehmensketten und einzelne Unternehmen (Treppenlift-Rabatt, Ermäßigungen auf Kleidung, Beauty-Produkten, Lebensmittel, Gerichte in Restaurants etc.)

Auch die Deutsche Bahn bietet Vergünstigungen für Senioren

Vergünstigungen für ältere Menschen: Jede Kommune setzt eigene Prioritäten

Rabatt ist in diesem Fall allerdings nicht gleich Rabatt. Die jeweiligen Kommunen entscheiden autark über Art und Weise sowie über die Höhe von Rabatten bzw. Ermäßigungen. In Dortmund gibt es zum Beispiel Seniorentarife für Kultur- und Sportveranstaltungen von bis zu 50 Prozent. Die Stadt Köln bietet demgegenüber spezielle Freizeitmöglichkeiten zu vergünstigten Konditionen an. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass jede Kommune in Deutschland den ein oder anderen Rabatt für ältere Menschen anbietet.

Informieren Sie sich im Vorfeld über Ihre Möglichkeiten

Wohnen Sie vielleicht in München? Dann erhalten Sie zum Beispiel einen Rabatt auf den Eintrittspreis für das Deutsche Museum. Das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt offeriert demgegenüber keine Vorzugspreise für Senioren. Aufgrund dieser unterschiedlichen Handhabung ist es für ältere Menschen wichtig, sich telefonisch oder auch online bei der Kommune über Seniorenrabatte zu informieren. Häufig ist für Fragen dieser Art sogar eine Hotline eingerichtet. Natürlich können Sie sich auch direkt an der Kasse eines Museums oder zum Beispiel eines Schwimmbads nach einem Rabatt erkundigen.

Der öffentliche Nahverkehr bietet bundesweit ebenfalls Rabatte an

Barrierefreiheit bezieht sich eben nicht nur auf die eigenen vier Wände und beispielsweise einen Treppenlift, der Ihre Mobilität steigert. Vielmehr bedeutet Barrierefreiheit im modernen Sinn auch, dass Sie sich ohne Einschränkungen an Ihrem Wohnort oder auch deutschlandweit bewegen können. Eine wichtige Funktion übernimmt hierbei der öffentliche Nahverkehr.

Überall in Deutschland erhalten Menschen ab einem Alter über 60 Jahre ermäßigte Preise respektive vergünstigte Tarife. Viele kommunale Verkehrsbetriebe geben sogar spezielle Seniorentickets heraus. In Köln gibt es für Senioren zum Beispiel das Aktiv 60 Ticket und das Land Brandenburg hat das Seniorenticket VBB Abo 65 plus im Portfolio.

Dresden bietet dagegen zwar keine ermäßigten Monatskarten an, dafür aber besonders günstige Tagestickets für Personen ab einem Alter von 60 Jahren. Wer in Bad Wiessee wohnt, kann sogar mit der Silver Ager Card bestimmte Tarifzonen im Regionalverkehr Oberbayern komplett kostenlos befahren.

Schwimmbäder bieten häufig vergünstigte Kurse und Eintrittspreise für Senioren

Die Deutsche Bundesbahn wartet mit zahlreichen Ermäßigungen und Benefits auf

Auch die Bundesbahn hat spezielle Angebote für Menschen der Generation 60+ im Programm. Ab der Altersgrenze von 60 Jahren können Sie sich ermäßigte Tickets der Serie Bahncard 25 sichern. Als Inhaber dieser Karte erhalten Sie grundsätzlich 25 Prozent Rabatt auf die Flexpreise, die Sparpreise sowie die Supersparpreise der Deutschen Bahn. Das Ticket ist für ein Jahr gültig und kann innerhalb ganz Deutschlands genutzt werden. Alternativ können Sie sich auch für die Bahncard 50 entscheiden. Diese ermöglicht es Ihnen, ein Jahr lang in ganz Deutschland mit dem Zug in der 2. Klasse zum halben Preis zu fahren.

Das sind aber längst nicht alle Vorteile, die Ihnen diese Karten bringen. Gleichzeitig erhalten Sie bei Vorlage der jeweiligen Bahncard zusätzlich Ermäßigungen zum Beispiel bei bestimmten Autoversicherern, beim Parken am Bahnhof, bei ausgewählten Reiseanbietern oder auch in Bezug auf den Reiseschutz. Außerdem genießen Sie geldwerte Vorteile beim Flinkster Car Sharing Programm, beim Mieten von Leihwagen sowie im Rahmen des Angebotes Call a Bike. Darüber hinaus können Sie Ihre Enkelkinder kostenlos bei Ihren Zugfahrten mitnehmen.

Ihre Vorteile bei Reisen und Reiseanbietern

Mit über 60 und erst recht nicht mit gerade einmal 50 Jahren zählen Sie noch längst nicht zum alten Eisen. Trotzdem aber können Sie sogar schon ab einem Alter von 50 Jahren von Nachlässen bei Reisen bzw. bei Reiseanbietern profitieren. Als so bezeichnete Best Ager können Sie hier auf zahlreiche Rabatte und verbesserte Konditionen zurückgreifen. So zahlen Sie als Kunde im fortgeschrittenen Lebensalter für Pauschalreisen bei vielen Reiseanbietern weniger als im Normalfall. Zudem erhalten Sie im Rahmen Ihrer Reise verschiedene Zusatzleistungen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um den kostenlosen Besuch von kulturellen Veranstaltungen oder die kostenlose Teilnahme an organisierten Ausflügen. So können Sie zum Beispiel einen barrierefreien Gesundheitsurlaub im Heilgarten Deutschlands machen.

Vergünstigen in Bibliotheken für Senoiren sind keine Seltenheit

Keinen Rabatt verpassen - ein detaillierter Vergleich ist unerlässlich

Rabatte hören sich zwar gut an, sollten von Ihnen im Einzelfall aber immer sorgfältig geprüft und verglichen werden. Denn teilweise schließen Sie durch die Inanspruchnahme von Best Ager Ermäßigungen gleichzeitig andere, oftmals sogar attraktivere bzw. lukrativere Nachlässe aus. Ein typisches Beispiel hierfür sind lohnenswerte Frühbucherrabatte. Hinzu kommt, dass die Seniorenrabatte bzw. die Best Ager Vergünstigungen meistens an vorgegebene Reisezeiträume und vorab ausgewählte Hotels oder Pensionen gebunden sind. Zudem kommen Sie vielfach nur dann in den Genuss eines Sondertarifs für Seniorinnen und Senioren, wenn Sie eine Mindestaufenthaltsdauer in der jeweiligen Unterkunft erfüllen.

Seniorenrabatte werden oftmals nicht beworben - einfach direkt nachfragen

Ob ein Handy mit altersspezifischen Bedienelementen, spezielle Seniorenteller, eine neue Hose oder ein neues Kleid - Seniorenrabatte werden meistens nicht auffällig beworben. Daher sollten Sie ganz direkt fragen, ob ein Unternehmen diese anbietet. Sie werden sich wundern, wie viele Ermäßigungen Sie entdecken werden. Oder wussten Sie, dass zum Beispiel auch Burger King und McDonalds spezielle Seniorentarife im Leistungsportfolio hat?

Auch auf Wellness müssen Sie im Alter aufgrund zu hoher Beiträge bzw. Preise nicht verzichten. Viele Wellness-Center sind sich der demografischen Entwicklung vollauf bewusst und wissen, dass die Gesellschaft altert. Daher bieten viele Center eine Vielzahl an Seniorenvergünstigungen an. Ermäßigungen von zehn bis 30 Prozent sind in diesem Bereich inzwischen keine Seltenheit mehr.

Die eigene Lebensqualität steigern - auf viele Arten möglich

Als einer der führenden und renommiertesten Treppenlift-Herstellern befassen wir uns traditionell sehr intensiv mit dem Thema Alter und Älterwerden. Dabei bieten wir nicht nur ein tolles Treppenlift-Portfolio an, vielmehr sind wir ständig auf der Suche nach innovativen Lösungen für ein barrierefreies Zuhause und ein Altern mit hoher Lebensqualität. Und genau dazu zählen eben auch Rabatte und Vergünstigungen für Menschen ab 60, manchmal sogar bereits ab 50 Jahren.

Denn genau diese tragen ungemein dazu bei, dass Sie auch im Ruhestand respektive im Rentenalter das Leben aktiv gestalten können. Im Zusammenspiel mit Annehmlichkeiten können Sie mit Seniorenrabatten in allen Bereichen des täglichen Lebens weiterhin präsent sein. Sie müssen die entsprechenden Angebote nur nutzen. Scheuen Sie sich daher nicht, einfach mal in einem Geschäft, an der Kinokasse oder auch bei Veranstaltungen nach einem Rabatt für ältere Semester nachzufragen. Es kann sich lohnen.

nach oben