Zahlreiche Kur- und Heilbäder für Wellness und Entspannung

Wellness in NRW

Um es mit Goethe zu sagen „Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“ kann Nordrhein-Westfalen mit seinem großen Schatz an Erholungsmöglichkeiten und Gesundheitsangeboten mit den bekannten Heil- und Kurbädern deutschlandweit gut mithalten.

Gesundheitsurlaub in Nordrhein-Westfalen

Mehr als 30 Kur- und Heilbäder bieten zwischen Eifel und Teutoburger Wald ein abwechslungsreiches Spektrum an Anwendungen und Gesundheitsangeboten. Heilmittel wie Moor, Sole, Mineralquellen oder Heilklima sind die Grundlagen für kleine Auszeiten ebenso wie für Urlaub und Entspannung mit Langzeitwirkung. Neben klassischen Methoden für Wellness und Prävention beschreiten die Häuser und Einrichtungen jedoch immer wieder neue, zum Teil auch ungewöhnliche Wege zur Stressbewältigung und Prävention oder zur Regeneration. Darüber hinaus sind die Heil- und Kurorte in ihrer Infrastruktur bestens auf sowohl ältere Menschen als auch Menschen mit Handicap eingestellt und halten eine breite Palette barrierefreier Angebote bereit.

Leopold-Bad Salzuflen

Im Heilgarten Deutschlands

So wird berichtet, dass schon die römischen Legionäre vor 2.000 Jahren die Höhenzüge des Teutoburger Waldes zur Erholung von ihren kräftezehrenden Schlachten bevorzugten. Auch heute ist die Region mit ihren sanften Hügeln, grünen Wäldern und jenseits jeglicher Hektik bekannt für ihre wohltuende Wirkung. Wunderbare Landschaften, ein reines Klima und eine enorm hohe Dichte an Kurbädern und Heilorten sind charakteristisch für den „Heilgarten Deutschlands “. Bad Driburg beispielsweise punktet durch seine idyllische Lage im Naturpark Teutoburger Wald, die natürlichen Heilmittel, die moderne Medizin der sieben Kliniken und das Therapiezentrum im Gräflichen Park. Auch die Salzgrotte und die Driburg Therme stehen für die mehr als 230-jährige Geschichte als Moor- und Mineralheilbad. Hier liegt der Fokus auf der Entschleunigung von Körper, Seele und Geist. Es verbinden sich Genuss und Achtsamkeit mit gezielten Programmen, um den Kopf freizumachen und neue Energie zu tanken.

Wohlfühlen im Sauerland

Als wahre Entspannungsoase gilt auch das Sauerland: Klare Luft und erfrischende Bewegung, heiße Bäder und kalte Güsse sind ganzjährig die Zutaten für pure Erholung. Die Region besticht durch viele unterschiedliche Möglichkeiten, etwas für seine Gesundheit und sich selbst etwas Gutes zu tun. So sprudeln in Bad Sassendorf mitten im Kurpark heiße Quellen in die SoleTherme, in Heilstollen können Allergiker reinste Luft atmen und Stressgeplagte dem Alltag einfach den Rücken kehren. Eine ganze Reihe an alternativen Methoden versprechen neue Energie, Stressabbau und frische Lebenskraft. Winterberg gehört sogar zu den wenigen Mittelgebirgsorten, die sich „Heilklimatischer Kurort“ nennen dürfen. Wie an der See oder im Gebirge ist das vorhandene Reizklima besonders wohltuend für Allergiker und Menschen mit Erkrankungen des Bronchialsystems. Doch auch zum Entspannen ist das Sauerland hervorragend geeignet . So kann man beispielsweise beim „Breathwalk“ – einer Kombination aus bewusstem Atmen, Gehen und Meditieren – besonders einfach und effektiv abschalten, Stress abbauen sowie Körper und Geist in Einklang bringen.

Kurpark Bad Sassendorf