Skip Navigation

Covid-19: Wir sind für Sie da! Hilfreiche Informationen auf dem Weg zu Ihrem Treppenlift in Zeiten von Corona.

Was müssen ältere Menschen beim Spazieren gehen im Alter berücksichtigen

Schilddrüse

Nach vielen Monaten Quarantäne zu Hause scheinen wir endlich wieder in der Lage zu sein, die kleinen Freuden zu genießen, die wir vergessen zu haben glaubten: einen Spaziergang durch die Nachbarschaft zu machen, durch die benachbarten Straßen zu flanieren und uns ein wenig Luft und Sonne zu gönnen.

In Spanien beispielsweise sind nachweislich rund 12 Millionen Spanier, das sind 20 % der Bevölkerung, 65 Jahre alt oder älter, in Deutschland ist das Verhältnis vergleichbar. Dies ist die am gefährdeten Gruppe für das Coronavirus. Gerade Senioren benötigen deshalb unsere Wachsamkeit. Wir müssen uns ihrer bewusst sein, weil sie wehrloser gegen das Virus sind. Wir schlagen Ihnen einige Tipps vor, damit alles gut geht, wenn ältere Menschen nach der Quarantäne oder Lockdown-Vorgaben spazieren gehen.

Tipps, die ältere Menschen berücksichtigen sollten, um den Spaziergang in vollen Zügen genießen zu können:

Wissen, was das Wetter tun wird

Erkundigen Sie sich im Internet oder rufen Sie einfach ein Familienmitglied an. So erfahren Sie die erwartete Temperatur während Ihres geplanten Spazierganges. Abhängig von den prognostizierten Witterungen müssen Sie die richtige Kleidung auswählen, beispielsweise einen Regenmantel oder warme Kleidung. Tagsüber sind helle Farben und in der Dämmerung reflektierendes Material vorzuziehen.

Vermeiden Sie die heißesten oder kältesten Stunden

Auf der Grundlage der obigen Ausführungen ist es ratsam, die beste Zeit für den Spaziergang zu wählen. Normalerweise ist diese am Anfang des Vormittags oder am Ende des Nachmittags, solange genügend Licht vorhanden ist. Wählen Sie auch die am besten geeignete Wegroute. Obwohl die Sonne nach vielen Tagen zu Hause, ohne sie zu genießen, angenehm ist, müssen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Es ist ratsam, Sonnenschutzmittel eine halbe Stunde vor dem Spaziergang aufzutragen und auch mitzunehmen, um Ihre empfindliche Haut während der empfohlenen 15 Minuten Sonne pro Tag zu schützen. Eine viertel Stunde Tageslicht reguliert den Melatoninhaushalt im Körper, das Hormon, das in unserem Körper den Schlaf regelt. Außerdem wird das Immunsystem verbessert und sie hilft dabei, Infektionen zu hemmen oder gar zu bekämpfen. Aufgrund unserer natürlichen Abwehrkräfte müssen wir auch unsere Augen und unsere Haut schützen.

Tragen Sie bequeme Schuhe

Selbst wenn Sie keine anstrengenden Übungen machen, müssen Sie das richtige Schuhwerk tragen. Vorzugsweise gut eingestellt, wasserdicht und bequem. Nach wochenlangem Tragen von Hausschuhen im Haus ist es wichtig, geeignete Schuhe anzuziehen. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, sich bei einer eingeschränkten Mobilität mit einem Stock oder anderen Hilfsmitteln auszustatten.

Immer mit der Ruhe

Es scheint klar zu sein, dass diese langen Wochen zu Hause ein großes Verlangen nach Ausgehen geweckt haben. Sobald Seniorenreisen wieder möglich sind, können Sie diese wahrnehmen. Aber bis dahin gilt: immer mit der Ruhe. Beginnen Sie mit kleinen Spaziergängen in der Nähe Ihres Zuhauses und erhöhen Sie schrittweise die Zeit und Entfernung, wobei Sie immer die aktuellen Vorgaben in Ihrer Region einhalten sollten.

Finden Sie gut beleuchtete und offene Plätze

Nach Möglichkeit sollten offene und gut beleuchtete Räume gewählt werden, in denen Sie nicht viele Menschen treffen. Ganz alleine sollten Sie trotzdem nicht sein für den Fall, dass Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Hilfe benötigen. Es ist wichtig, dass es in der Nähe eine Bank gibt, auf der Sie anhalten und sich ausruhen können.

Trinken Sie genug

Es ist wichtig, hydriert zu bleiben und eine kleine Flasche mit Wasser oder Fruchtsaft bei sich zu tragen. Trinken Sie nicht zu viel auf einmal, damit Sie nicht auf die Toilette gehen müssen, wenn Sie nicht zu Hause sind.


Identifikationsnachweis

In allen Fällen, insbesondere aber für ältere Menschen, die das Haus alleine verlassen, ist es wichtig, dass sie einen eindeutigen Ausweis und einen Hinweis darauf haben, wer bei Unfällen, Unfällen, Schwindel oder sogar Verwirrung bei der Wegfindung zu benachrichtigen ist. Eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme besteht darin, einen Verwandten oder Nachbarn darüber zu informieren, wohin Sie gehen und wann sie voraussichtlich zurückkehren werden.

Nehmen Sie etwas Geld und Ihr Handy mit

Obwohl es darum geht, mit bequemer Kleidung spazieren zu gehen, planen Sie ein etwas Geld für Eventualitäten mitzunehmen, z. B. um Wasser zu kaufen, öffentliche Verkehrsmittel oder ein Taxi bei Ermüdung zu nutzen, sowie ein Mobiltelefon mit ausreichender Akkuladung.

Gehen Sie ohne Eile

Die Ausflüge nach den Wochen der Quarantäne bzw. des Lockdowns sind kein Belastungstest. Sie müssen es ruhig angehen, nach ebenen Wegen oder Gehwegen suchen, ohne unruhige Passagen, die Stolperfallen verursachen können. Laufen erhöht die Sturzgefahr!

Vorsicht vor Insekten

Spaziergänge auf dem Land bergen zusätzliche Risiken wie Zeckenstiche, die von Mai bis Oktober im Überfluss vorhanden sind. Zusätzlich zu den Vorsichtsmaßnahmen wie dem Tragen langer Ärmel und Hosen ist es ratsam, bei der Rückkehr nach Hause nach möglichen Bissen zu suchen sowie ein Produkt zur Hand zu haben, das eventuelle Bissstellen beruhigt.

Befolgen Sie die allgemeinen Regeln

Spazieren gehen bedeutet nicht, dass der Virus verschwunden ist, vergessen Sie daher die Hygieneregeln nicht. Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen, vermeiden Sie die den Handschlag zur Begrüßung von Familienmitgliedern oder Bekannten und verwenden Sie eine Mund-Nasen-Schutz-Maske. Waschen Sie sich außerdem vor und nach dem Verlassen des Hauses die Hände.

Kostenloses Infopaket anfordern

Gratis Info Broschüren und Treppenlift Produktinformationen

Ja, ich wünsche das individuell zusammengestellte Infopaket und möchte hierfür eine kostenfreie telefonische Beratung.

Schritt 1 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus

Bitte geben Sie ihren Vornamen an
Bitte geben Sie ihren Nachnamen an.

*Pflichtfelder

Schritt 2 von 2
Ihre Angaben

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus.

Bitte prüfen Sie das Format.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

*Pflichtfelder

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten! Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Folgende Inhalte könnten interessant für Sie sein:

Rückruf anfordern

Rückruf

Infomaterial anfordern

Infomaterial

Termin vereinbaren

Termin